Startseite

Im Jahr 2021 feiert die FAU ihren 278. Geburtstag am Donnerstag, 4. November 2021 um 20.00 Uhr

zu sehen im Franken Fernsehen und hier als FAU Online-Stream

 

„(Post-)Corona – Herausforderungen und Chancen für die Zukunft“

Programm

  • Begrüßung des Präsidenten
  • Grußworte der Bayerischen Staatsregierung: StM Bernd Sibler und StM Joachim Herrmann
  • Bericht des Präsidenten
  • Beitrag der Studierendenvertretung: Elisabeth Herzinger und Lasvini Suganthan
  • Keynote von Prof. Dr. Veronika Grimm
  • Podiumsdiskussion zum Leitthema „(Post-)Corona – Herausforderungen und Chancen für die Zukunft“ mit Prof. Dr. Joachim Hornegger, Prof. Dr. Bärbel Kopp, Prof. Dr. Georg Schett, Prof. Dr. Christian Mardin, Luisa Weyers
  • Rückblick FAU Awards
  • FAU Innovatorinnen und Innovatoren: Dr. Silvia Budday, Grino Water Solutions, Charlotte Pradel
  • Verabschiedung

Musikalische Umrahmung

FAU Alumni-Band und Ausschnitte aus dem FAU-Musical „Hair“ unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer

Moderation

Tanja Neumann

Reden und Beiträge 2021

 

Rückblick 2020

Zum ausführlichen Rückblick des Dies academicus 2020 gelangen Sie hier.

Der „akademische Geburtstag“ der FAU: Der Dies academicus

Schloss
Schloss Erlangen (Bild: FAU/Pöhlein)

Als der brandenburg-bayreuthische Markgraf Friedrich am 4. November des Jahr 1743 in seinem Herrschaftsbereich die „Friedrichs-Universität“ eröffnete, hat er sich vermutlich nicht träumen lassen, dass diese Universität 277 Jahre später unter dem Namen Friedrich-Alexander-Universität eine der größten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands sein würde. Umso mehr ist der Gründungstag für die FAU auch heute noch ein Grund zu feiern: Alljährlich am 4. November begeht die Universität feierlich ihren „akademischen Geburtstag“: den Dies academicus.

An der FAU gibt der Dies academicus dem Präsidenten der Universität die Gelegenheit, Angehörigen, Freundinnen und Freunden sowie Förderinnen und Förderern der FAU im so genannten „Bericht des Präsidenten“ einen Rückblick über die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des abgelaufenen Jahres und einen Ausblick auf Planungen und Vorhaben der Universität im kommenden Jahr zu geben. Des Weiteren möchte die FAU beim diesjährigen Dies academicus verschiedene FAU Innovatoren in den Mittelpunkt stellen, die 2020 – aus Sicht der FAU – besonders innovativ waren.

Neben dem offiziellen Festakt soll der Dies academicus an der FAU immer auch Gelegenheit für Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Förderinnen und Förderern der Universität sein, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen – wie sich dies eben für eine Geburtstagsfeier gehört. Daher wird traditionell nach dem Festakt ein Empfang für alle Gäste ausgerichtet, an dem bei Speis und Trank geplaudert und gefeiert wird.